Unsere Spezialität ist Lamatrekking für Familien mit Kindern, Kindergärten oder Volksschulklassen. Unsere Lamaführerin Andrea Eichhorn ist eine hochqualifizierte Kindergartenpädagogin und daher die beste Wahl für Lamatrekking mit Kindern. Unsere Lamas sind besonders kinderlieb und trainiert auf die Arbeit mit Kindern.

Wir haben einen Kinderspielplatz im Lamagehege wo Kinder den Umgang mit Lamas spielerisch erlernen und trainieren können.


Ablauf unseres Lamatrekkings

Am Beginn von unserem Lamatrekking steht eine kurze Einführung, die wir auf das Alter und die Vorkenntnisse unserer Teilnehmer abstimmen. Daher kann die Dauer und Tiefe der Einführung individuell unterschiedlich sein. Wir wollen dabei niemand langweilen oder vollquatschen, sondern geben grundlegende und wissenswerte Informationen über Lamas allgemein und im speziellen über unsere Lamas. Ziel ist ein Grundverständnis für die Tiere, damit die Arbeit mit ihnen gut verlaufen kann. Immerhin wollen die Teilnehmer einige Zeit neben diesen Tieren wandern, sie führen und davon profitieren.

Dann unterweisen wir die Teilnehmer wie sie die Lamas richtig führen, damit die Trekkingtour ein erfolgreiches und angenehmes Unternehmen wird. Im Anschluss an die kurze Unterweisung sucht sich jeder Teilnehmer ein Lama aus und darf sein theoretisches Wissen praktisch umsetzen.

Je nach gewählter Trekkingtour werden die Lamas mit Proviant und Ausrüstung beladen und dann geht es auch schon los.

Jede unserer Trekkingtouren beginnt und endet auf unserem Hof. Am Ende jeder Tour werden die Tiere gemeinsam entladen, abgehalftert und belohnt. Die Teilnehmer können sich von ihren tierischen Begleitern verabschieden und danach noch gemeinsam zusammensitzen, die gemachten Erfahrungen austauschen und den Tag revue passieren lassen.


Unsere Besonderheiten

Eine weitere Besonderheit unseres Lamatrekkings ist, dass wir keine Mindestanzahl der Teilnehmer fordern. Wir gehen auch mit kleinen und kleinsten Gruppen, sogar mit einzelnen Teilnehmern, wenn sie es wünschen.

Außerdem gehen wir zu jeder Jahreszeit! Allerdings möchten wir darauf hinweisen, dass Lamas Hitze nicht gut vertragen und wir daher nicht zuletzt auch aus Rücksicht auf unsere Tiere keine Gewaltmärsche in der größten Hitze machen. Die perfekte Tageszeit für Lamatrekking im Sommer und Hochsommer sind daher der Morgen und der Abend.

Zuguterletzt stellen wir auch persönliche Touren zusammen für Familien und Gruppen und berücksichtigen auch sonst Sonderwünsche und individuelle Bedürfnisse unserer Kunden so gut wie nur irgendwie möglich.